Almir Mavignier

Almir Mavignier (1925 Rio de Janiero - 2018, Hamburg) war ein renommierter Grafiker und einer der profiliertesten Vertreter der Op-Art und der Konkreten Kunst.
Mavignier studierte in den 1950er Jahren an der Hochschule für Gestaltung Ulm bei Max Bill und Josef Albers. 1964 war er Teilnehmer bei der Biennale in Venedig. Bei der documenta in Kassel durfte er gleich zweimal teilnehmen, 1964 und 1968. Ab 1968 hatte er eine Professur für Malerei an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste Hamburg inne.

Almir Mavigniers bekannten Punktbilder entstanden erstmals 1954, seine Rasterstrukturen ab 1955. Sein Werk zeigt auch eine künstlerische Verwandtschaft zu ZERO; mit Vertretern dieser Künstlerbewegung arbeitete er ab 1958 zusammen.

Werke von ZERO anschauen
Werke der Konkreten Kunst und Op-Art anschauen


6 Kunstwerke
Sortieren:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
24286
Mavignier, Almir
O.T.
1.200,00 €
Untiteld from 9x5 Konkret Portfolio
Mavignier, Almir
Untiteld from 9x5 Konkret Portfolio
1.600,00 €
Kinetische Komposition
Mavignier, Almir
Kinetische Komposition
2.200,00 €
der künstler ist ein beamter.....
Mavignier, Almir
der künstler ist ein beamter.....
980,00 €
Kinetische Komposition I
Mavignier, Almir
Kinetische Komposition I
980,00 €
Kinetische Komposition II
Mavignier, Almir
Kinetische Komposition II
980,00 €