Mit dem Code Muttertag 2024 50€ (ab 350€
Warenkorbwert) sparen. Läuft ab in:

Tony Cragg

Tony Cragg (1949) ist ein international renommierter Künstler und einer der führenden Bildhauer. Er wurde mit zahlreichen Kunstpreisen geehrt. Unter anderem trägt er die Auszeichnung durch den namhaften Turner Prize des Londoner Museums Tate Gallery.

Über den Künstler

Der in Liverpool geborene Brite hat 1977 seinen Abschluss in Bildhauerei am renommierten Royal College of Arts in London gemacht. Seit 1977 lebt und arbeitet er in Deutschland, in Wuppertal. Zwischen 2009 und 2013 war er Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie.

Skulpturenpark Waldfrieden

Ein wichtiges Projekt von Tony Cragg ist sein Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal, in dem seine Arbeiten als auch die Skulpturen anderer Bildhauer präsentiert werden. Der Skulpturenpark ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und ist eine der gefragtesten Kunstdestinationen in Deutschland.

Platz 6 im internationalen Künstler-Ranking

Tony Cragg ist eine internationale Größe. Das etablierte, jährlich im Magazin Capital erscheinende Ranking Kunstkompass listet ihn aktuell auf Platz 6 der weltweit erfolgreichsten Künstler. Cragg zählt zu den innovativsten Bildhauern der Gegenwartskunst. Er ist weltweit bekannt für seine oft monumentalen Skulpturen aus Edelstahl, Bronze, Glas, Marmor, Kunststoff oder Holz.

Auszeichnungen und Ausstellungen

Tony Cragg wurde mit zahlreichen Kunstpreisen geehrt. Unter anderem trägt er die Auszeichnung durch den namhaften Turner Prize des Londoner Museums Tate Gallery. Seine Werke befinden sich in den Sammlungen der besten Museen, beispielsweise im Museum Ludwig in Köln, im Stedelijk Museum in Amsterdam oder im MoMA in New York. Craggs internationale Ausstellungsvita ist bemerkenswert, und seine Arbeiten werden fortlaufend weltweit ausgestellt.

Merkmale von Tony Craggs Kunst: Materialien und noch nie gesehene Formen

Tony Cragg hat nicht die Absicht, etwas Reales abzubilden. Seine Werke sind immer Erweiterungen von Bestehendem oder Imaginationen.

»Das Spiel besteht darin, die Regeln zu brechen (…).« – Tony Cragg

Die beeindruckende Fülle seines Formenvokabulars entstammt den Formen, die die uns umgebende Materialwelt als auch die Natur bereithält. Tony Cragg greift Formen auf, verzerrt und verfremdet sie und gestaltet völlig neue, noch nie zuvor gesehene Formen und erweitert dadurch unsere Welt und Wahrnehmung.

Formen als auch Materialien haben spezifische Eigenschaften. Sie erzeugen bei uns Assoziationen und lösen eine bestimmte Wirkung auf unsere Wahrnehmung und auf unsere Gefühle aus – sich damit auseinanderzusetzen, ist Kern von Tony Craggs Kunst.

»Der Kern von allem ist das Staunen über die eigene Existenz.« – Tony Cragg

Wiederkehrende Themen im Werk

Gefäße:
Schalen, Gläser und viele weitere Formen von Gefäßen sind Grundmotive vor allem im Frühwerk von Tony Cragg. Sie stehen stellvertretend und allgemeingültig für eine äußere Form, eine Hülle, die einen Inhalt zusammenhält, der in Bewegung ist. Bei Tony Cragg dienen Behältnisse als Metapher für Organismus und Körper.

Amorphe Formen, Naturformen:
Formen, die amorph oder organisch gerundet sind, finden sich bei Tony Cragg immer wieder. Mal erinnern sie an Fossilien, und tatsächlich ist der Künstler seit jeher fasziniert von fossilen Objekten; er versteht sie als „Portale in eine andere Realität“. Ein anderes Mal rufen seine amorphen Formengebilde dann Assoziationen an Urgestalten oder Organismen hervor; diese Werke wirken, als würden sie in vergrößerter Weise Strukturen von urzeitlichen Lebewesen oder Mikroorganismen zeigen.

Menschliche Figur:
Viele Werke Craggs lassen auf abstrakte Weise eine Annäherung an die menschliche Figur erkennen. Manches Mal ist es eine derart subtile Anspielung und Verformung, dass aus einer anders eingenommenen Perspektive des Betrachters das Menschliche verschwindet und sich ein rein abstraktes Gebilde offenbart.

Grafik und Zeichnung im Werk des Künstlers

Berühmt geworden ist Tony Cragg für seine Skulpturen. Doch sein grafisches Werk ist ebenfalls eminent wichtig in seinem Schaffen. Denn seine Zeichnungen und Druckgrafiken sind für den Künstler Inspirationsquelle erster Ordnung. In ihnen entwickelt er intuitiv seine skulpturalen Arbeiten, durchdenkt und spinnt sie weiter. Sie erlauben, sein bildhauerisches Denken nachzuvollziehen.

Jedoch sind die grafischen Werke nicht lediglich als Vorstudien zu verstehen zu den imposanten Skulpturen. Vielmehr sind sie eigenständige Werke, in denen sich die Spontaneität, Kreativität und der Intellekt des Künstlers niederschlagen.

Limitierte Editionen von Tony Cragg

Bei uns finden Sie die beliebten Grafik-Editionen von Tony Cragg. Viele Werke haben eine besonders niedrige Auflagenhöhe.

Empfehlungen von Werken

► Die Serie Canisters – Radierungen aus dem Frühwerk, Raritäten
► Die Serie Receiver und Network – Werke, die zwischenmenschliche Kommunikation thematisieren
► Die Werkreihe der Gefäße – Behältnisse stehen bei Tony Cragg stellvertretend für Organismus und Leben: Vessel und Dinge
► Die Serie Administred Landscapes – Werke, die unsere Wahrnehmung herausfordern und mit uns bekannten Formen spielen
► Die Werkreihe der fossilen Formen – Was wir sehen, kennen wir nicht

6 Kunstwerke
Sortieren:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Receiver I Receiver I
von Tony Cragg
Maße: 50 x 63 cm
Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
1.700,00 €
Cragg, Tony Grafiken Mittel (max. 80 x 80 cm) Zeitgenössische Kunst
Receiver II Receiver II
von Tony Cragg
Maße: 50 x 63 cm
1.700,00 €
Cragg, Tony Grafiken Mittel (max. 80 x 80 cm) Zeitgenössische Kunst
Simple consumer, 1996 Simple consumer, 1996
von Tony Cragg
Maße: 47.5 x 46 cm
Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
1.800,00 €
Cragg, Tony Grafiken Mittel (max. 80 x 80 cm) Informel
Administred Landscape II Administred Landscape II
von Tony Cragg
Maße: 58.5 x 45.5 cm
Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
1.800,00 €
Cragg, Tony Grafiken Mittel (max. 80 x 80 cm) Zeitgenössische Kunst
Canister III, 1990 Canister III, 1990
von Tony Cragg
Maße: 38.5 x 32 cm
Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
1.800,00 €
Cragg, Tony Grafiken Klein (max. 40 x 40 cm) Realismus
Network I Network I
von Tony Cragg
Maße: 62.5 x 46 cm
Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
1.900,00 €
Cragg, Tony Grafiken Mittel (max. 80 x 80 cm) Zeitgenössische Kunst