Barbara Heinisch

Kunst hat für Barbara Heinisch (*1944, Rathenow) eine Prozesshaftigkeit inne. In ihren Werken lassen sich Collagen-artig verschiedene Arbeitstechniken und ihre Gedankengänge wiederfinden. Das Informel hat die Arbeit der Künstlerin anfänglich beeinflusst, doch vornehmlich lassen sich ihre Werke dem Neo-Expressionismus zuordnen. Heinisch arbeitet auch in ihren limitierten Editionen mit diversen Perspektiven, Farbigkeit und Unfarbigkeit – aus diesem Spiel ergibt sich in ihren Bildern etwas Lebhaftes, etwas Prozesshaftes. Barbara Heinisch war in den 1980er-Jahren Teil der neo-expressionistischen Bewegung der Neuen Wilden, die die Malerei neu definieren wollten. 

Neben Heinisch zählen zu den Neuen Wilden: Elvira BachJ.G. DokoupilHorst GläskerLeiko IkemuraMarkus LüpertzJörg ImmendorffA.R. PenckSaloméStefan SzczesnyBernd Zimmer.

Alle Werke der Neuen Wilden anschauen!

2 Kunstwerke
Sortieren:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Malerin und Modell I
Heinisch, Barbara
Malerin und Modell I
190,00 €
Malerin und Modell II
Heinisch, Barbara
Malerin und Modell II
190,00 €