Günther Förg

Günther Förg (1952-2013) ist ein bekannter Vertreter der »Konkreten Kunst«.

Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München, an der er später sogar selbst als Kunstprofessor lehrte. Der berühmte Künstler hatte die Ehre, 1992 auf der documenta IX auszustellen, und zudem erhielt er 1996 den hoch renommierten Wolfgang-Hahn-Preis des Kölner Museum Ludwig.

Inspiriert wurde Günther Förg, der auch Bildhauer war, durch Bauwerke der Moderne des 20. Jahrhunderts. Ab den 1990ern wandte sich Förg vornehmlich der Malerei im Stil der Konkreten Kunst zu und entwickelte eindrucksvolle Raster- und Gitterbilder – dieser Stil machte ihn berühmt.

Die darauf zu erkennenden geometrischen Strukturen spiegeln seine Affinität zur Architektur. Zudem widmete sich Förg mit Leidenschaft der Wandmalerei.

Bei uns finden Sie eine Auswahl hochkarätiger Kunstwerke von Günther Förg:

► exzellente farbige Unikate auf Papier in Förgs markantem Gitter-Stil
► einen Siebdruck, der in seiner klaren Formen- und Farbsprache ein Meisterwerk der Konkreten Kunst ist
► das Mappenwerk seiner Berner Wandmalereien mit Unikaten und Siebdrucken – eine absolute Rarität.

Sie möchten mehr über den deutschen Maler, Bildhauer und Fotokünstler erfahren? In unserer übersichtlichen Biografie über Günther Förg finden Sie weitere interessante Informationen zum Leben und Schaffen des Künstlers.

4 Kunstwerke
Sortieren:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wandmalereien Bern
Förg, Günther
Wandmalereien Bern
4.679,00 €
O.T. 1993
Förg, Günther
O.T. 1993
1.169,70 €
Unikat III
NEU
Förg, Günther
Unikat III
1.900,00 €
Unikat IV
NEU
Förg, Günther
Unikat IV
1.900,00 €