Mit dem Code Muttertag 2024 50€ (ab 350€
Warenkorbwert) sparen. Läuft ab in:
Ballet, Palais Royal, Paris, France
Ballet, Palais Royal, Paris, France
Ballet, Palais Royal, Paris, France
Ballet, Palais Royal, Paris, France

Ballet, Palais Royal, Paris, France
JR

  • JR
  • Lithographie, handsigniert
  • 70 x 50cm (Höhe x Breite)
  • 250
  • 25844
1.900,00 €

inkl. 19% MwSt.

Versand DE.: Versandkostenfrei

Lieferzeit DE.: 3-5 Werktage

Fragen zum Werk?

Oder Fragen zur Rahmung? Dann rufen Sie uns an +49-(0)211-672063.
Oder senden Sie uns eine E-Mail .

Über Ballet, Palais Royal, Paris, France

Seit 2014 arbeitet JR mit Ballett-Tänzerinnen und Tänzern zusammen. Die Subkultur der Street Art trifft dabei auf die traditionsreiche Kultur des Balletts.

Auf der Fotografie ist eine Ballerina der Pariser Oper zu sehen. Es ist ein einzigartiges, geradezu surreales Porträt. Elfengleich und anmutig wirkt die Tänzerin in dieser halb schwebenden Pose. Die Dächer von Paris unter ihr, die Sacré-Coeur im Hintergrund.

Die Lithografie ist gedruckt mit einer traditionellen Druckmaschine von Marinoni auf weißem Büttenpapier in limitierter Auflage mit Prägestempel der Druckerei, von JR in der rechten unteren Ecke signiert (Original-Bleistiftsignatur) und in der linken unteren Ecke nummeriert.

Über JR

JR – der international renommierte französische Street Art Künstler. Über den Künstler Der Künstler, geboren 1983 in Paris, arbeitet unter seinen Initialen JR (Jean-René) und bleibt bewusst anonym. Damit möchte er nicht seine Person, sondern sein Werk in den Vordergrund rücken. JR gilt als der aufgehende Stern am Himmel der Street Art. Spätestens um 2011 erlangte JR zu seinem internationalen Renommee mit der Würdigung durch den TED Prize. Diese Auszeichnung wird für mutige visionäre Ideen verliehen, die die Welt verändern möchten. 2013 gab es die erste museale Retrospektive zum Schaffen von JR. Seitdem werden seine Werke fortlaufend international in renommierten Museen gezeigt, u.a. in der Tate Modern in London, dem Brooklyn Museum in New York oder der Kunsthalle München. Street Art: Die Straße als Ort der Kunst In den Banlieues von Paris aufgewachsen, begann JR sich früh für die Straßenkultur zu interessieren. Mit 17 Jahren fand er eine Kamera in der Pariser Metro, begann Fotos zu machen und klebte sie mit dem Hinweis ‚Expo de rue‘ (Straßenausstellung) an Gebäudewände. So hat JR Fotografie mit Street Art verbunden. Schnell stellte er fest, dass seine Fotografien von Passanten beachtet wurden und einen emotionalen Effekt erzielten. Die ersten Ausstellungsorte JRs waren die Straßen von Paris, später der Welt. »Ich besitze die größte Galerie der Welt – die...

Jetzt weiterlesen