Günther Uecker
Verletzungen-Verbindungen

  • Günther Uecker
  • Siebdruck auf chamoisfarbenem Papier, handsigniert
  • 62 x 48cm (Höhe x Breite)
  • 300
  • 14754
1.580,00 €

inkl. 19% MwSt.

Versand DE.: Versandkostenfrei

Lieferzeit DE.: ca. 4 Werktage

Rahmung

Dieses Werk können Sie gerahmt erwerben. Wir beraten Sie dabei.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Werk? Rufen Sie uns an +49-(0)211-672063.
Oder schicken Sie uns eine Anfrage!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Über Verletzungen-Verbindungen

Günther Uecker war einst Kern der in den 1950er Jahren gegründeten Künstlergruppe ZERO und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern. Seine internationalen Ausstellungen in den renommiertesten Museen belegen seine weit über die Landesgrenzen hinausgehende Strahlkraft.
»Wo die Sprache versagt, da beginnt das Bild« ist ein oft zitierter Satz von Günther Uecker. Bilder sind für ihn universelles Kommunikationsmittel, das Unsagbare darzustellen. Das Motiv des Nagels spielt dabei eine besondere Rolle und ist zu seinem »Markenzeichen« geworden.
Der Siebdruck auf chamoisefarbenem Papier zeigt Nagelmotive in tiefem Schwarz, die über einer Schicht von impulsiv verwischten abstrakten Fingerabdrücken des Künstlers in dunklem Grau liegen. Der Titel des Werks birgt zusammen mit dem Motiv eine Zweideutigkeit und verweist darauf, wie Dinge zusammenhängen: »Verletzungen – Verbindungen« zeigt dem Betrachter Leid und Heilung, Härte und Geschmeidigkeit. Alles hängt zusammen. Dieses Werk hat Tiefgang, es ist ästhetisch prägnant und ist zugleich eine ganz charakteristische Arbeit von Günther Uecker.

Über Günther Uecker

Günther Uecker (1930) ist einer der international renommiertesten deutschen Künstler.  „Mein Körper spielt für die Proportionen meiner Arbeiten eine große Rolle. Die Bewegung[en] sind choreografische Zeichen, die ein Bildfeld füllen. Die...

Jetzt weiterlesen