Mit dem Code Muttertag 2024 50€ (ab 350€
Warenkorbwert) sparen. Läuft ab in:

Georg Baselitz
O.T., Die Anatomie, 2004

  • Georg Baselitz
  • Radierung, handsigniert, nummeriert
  • 84.5 x 65.5cm (Höhe x Breite)
  • 20
  • 25592
5.600,00 €

inkl. 19% MwSt.

Versand DE.: Versandkostenfrei

Lieferzeit DE.: 3-5 Werktage

Rahmung

Gerne beraten wir Sie dabei.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Werk? Rufen Sie uns an +49-(0)211-672063.
Oder schicken Sie uns eine Anfrage!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Über O.T., Die Anatomie, 2004

Über die Werkreihe:
Die Werkreihe ‚Die Anatomie‘ setzte Georg Baselitz über viele Jahre fort. Ihr kommt in seinem Gesamtwerk ein wichtiger Stellenwert zu. Der Künstler gestaltet in der Serie Kör-per von Menschen und Tieren – doch auf ganz freie Weise.

Mensch und Tier als Solitäre:
Die Menschen und Tiere werden als besondere Solitäre präsentiert. Es ist stets nur ein Mensch oder ein einzelnes Tier zu sehen.

Das Wesenhafte einfangen:
Baselitz zeigt meist keinen vollständigen Körper, sondern wählt Partien aus. Mit weni-gen, schnell gesetzten Strichen gestaltet er lediglich die Konturen. Eine korrekte Anato-mie spielt keinerlei Rolle. Vielmehr wird das Wesenhafte des Dargestellten eingefangen oder ein bestimmter Aspekt herausgearbeitet.

‚O.T. / Pferd‘:
Zwei Körperpartien sind zu sehen, die anatomisch inkorrekt aneinandergesetzt sind: Kopf und Herz. Sogleich wird klar, worum es geht: Verstand und Charakter. Die Ohren des Pferds sind gespitzt, die Augen blicken den Betrachter geradewegs an und wirken wach und konzentriert. Der Blick des Tiers ist aber nicht nur aufmerksam, sondern zu-gleich zugewandt und freundlich.

Trotz der starken Reduktion wird deutlich, was das Bild betont: Die Intelligenz und Gutmütigkeit eines Pferds.

Über Georg Baselitz

Georg Baselitz ist mit seinen ikonischen auf dem Kopf stehenden Bilder zweifellos einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. Platz 3 im internationalen Künstler-Ranking Kunstkompass Der Kunstkompass ist ein in der Kunstszene besonders...

Jetzt weiterlesen