Mit dem Code Muttertag 2024 50€ (ab 350€
Warenkorbwert) sparen. Läuft ab in:

Christian Megert
2020 ID_21, Unikat

  • Christian Megert
  • Collage mit bemalten Spiegeln
  • 91.5 x 91.5cm (Höhe x Breite)
  • 1
  • 23501
38.000,00 €

inkl. 19% MwSt.

Versand DE.: Versandkostenfrei

Lieferzeit DE.: 3-5 Werktage

Rahmung

Gerne beraten wir Sie dabei.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Werk? Rufen Sie uns an +49-(0)211-672063.
Oder schicken Sie uns eine Anfrage!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Über 2020 ID_21, Unikat

Christian Megert zählt u.a. mit Heinz Mack, Otto Piene und Günther Uecker zu den Hauptvertretern der Künstlerbewegung ZERO. Die ZERO-Phase legte den Grundstein für das internationale Renommee des Künstlers. Charakteristisch für Megerts Schaffen ist das Integrieren von Spiegeln in seine Werke.
Dieses Unikat von 2020 gehört zu seinen neuesten Werken. Es ist eine dreidimensionale Collage mit einem beeindruckenden Maß von knapp 92cm Breite, 92cm Höhe und rund 14 cm Höhe. Christian Megert arbeitet hier mit Spiegelfragmenten und setzt diese mit farbig sowie mit schwarz bemalten Holzplatten in einer dynamischen Anordnung zusammen. Betrachtet man das Werk frontal, dominieren die zahlreichen schwarz bemalten Platten; so wie sie angeordnet sind, geben sie nur partiell den Blick auf die unteren Schichten frei; aus dieser Perspektive wirkt das Werk wuchtig. Aus einem leicht veränderten, seitlichen Winkel betrachtet, offenbart sich aber ein gänzlich anderer Eindruck: die farbigen Flächen und die das Licht reflektierenden Spiegelfragmente kommen deutlich zum Vorschein; nun wirkt das Werk hell und farbintensiv.
Diese Arbeit von Christian Megert ist ein beeindruckendes Werk, es verändert sich in seiner Ästhetik und Wirkung je nach Blickwinkel massiv!

Über Christian Megert

Christian Megert (1936) zählt zu den Hauptvertretern der Künstlerbewegung ZERO, die bis Ende der 1960er Jahre weltweit die prägendste Avantgardebewegung war. Die ZERO-Phase legte den Grundstein für das internationale Renommee des Künstlers....

Jetzt weiterlesen