Mit dem Code Muttertag 2024 50€ (ab 350€
Warenkorbwert) sparen. Läuft ab in:

Christian Megert
Spiegel im Quadrat 4, Weiß-Transparent

  • Christian Megert
  • Siebdruck auf Plexiglas vor Spiegel, 2020
  • 68 x 68cm (Höhe x Breite)
  • 15
  • 25488
2.975,00 €

inkl. 19% MwSt.

Versand DE.: Versandkostenfrei

Lieferzeit DE.: ca. 4 Werktage

Rahmung

Gerne beraten wir Sie dabei.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Werk? Rufen Sie uns an +49-(0)211-672063.
Oder schicken Sie uns eine Anfrage!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Über Spiegel im Quadrat 4, Weiß-Transparent

Christian Megert zählt zu den Hauptvertretern der Künstlergruppe ZERO, die bis Ende der 1960er Jahre eine der international prägendsten Avantgardebewegungen war. Gegründet in Düsseldorf, gehören zu ZERO u.a. Heinz Mack, Otto Piene und Günther Uecker.
Dieses Werk stammt aus Christian Megerts mehrteiliger, monumentaler Edition »Spiegel im Quadrat«. Es ist mit nur 15 Exemplaren besonders streng limitiert.
Das Werk wirkt nicht wie ein zweidimensionales Bild, sondern wie ein dreidimensionales Objekt. Weshalb? Weil Christian Megert eine Spiegelscheibe im Hintergrund des Bildes integriert hat. Vor dem Spiegel hat er dann in ca. 4 cm Distanz eine transparente Plexiglasscheibe montiert. Auf diese wurde rückseitig und vorderseitig im Siebdruckverfahren Farbe aufgetragen.
Es lassen sich Formfelder erkennen, die an leicht verzerrte geometrische Formen erinnern, wie etwa an das Trapez. Diese Formfelder sind mal geschlossen und komplett mit weißer Farbe ausgefüllt, mal sind nur Konturen der Formen zu sehen, in feinen oder breiteren Linien aus hellem Grau und Schwarz. Diese Formen und Linien spiegeln sich im Spiegel im Hintergrund – dadurch entsteht ein dreidimensionales Kunstwerk.
Es ergibt sich ein faszinierender Effekt! Schaut man auf das Werk aus unterschiedlichen Winkeln, meint man stets ein anderes Werk vor sich zu haben. Durch den Einsatz des Spiegels öffnet die Arbeit einen endlosen Raum mit immer neuen Perspektiven – dies ist paradigmatisch für das Œuvre von Christian Megert.
Erwähnenswert ist auch die Farbgebung. Mit dieser Serie kommt Christian Megert zurück zu seinen künstlerischen Anfängen, denn ursprünglich arbeitete er hauptsächlich mit unbunten Farben wie Weiß, Schwarz, Grau.
Die Werke sind farblich zurückgenommen, dadurch besitzen sie Eleganz und Subtilität – zugleich haben sie aber aufgrund ihrer Objekthaftigkeit und Dreidimensionalität eine ungeheure Prägnanz!

Über Christian Megert

Christian Megert (1936) zählt zu den Hauptvertretern der Künstlerbewegung ZERO, die bis Ende der 1960er Jahre weltweit die prägendste Avantgardebewegung war. Die ZERO-Phase legte den Grundstein für das internationale Renommee des Künstlers....

Jetzt weiterlesen