Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Verfeinern Sie Ihre Auswahl:

  1. 45 Ergebnisse



  • HORST SCHÄFER & NORBERT SCHÄFER

    Norbert Schäfer stellt seit 1977 seine Fotografien aus. Mit der zunehmenden Technisierung des Genres der Fotografie eröffneten sich dem Künstler Möglichkeiten, die ihn von der klassisch-analogen Fotografie als reine Abbildung abbrachten.

    Norbert Schäfers Fotografien wirken auf den ersten Blick verspielt und teilweise ungeordnet. Helle Lichtblitze und verschwommene Farbflächen dominieren die Bildkomposition und lassen die Augen des Betrachters hin und her gleiten. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich in dem scheinbar abstrakten Bildraum jedoch Räumlichkeit und Bewegungen werden sichtbar. Schäfers Fotografien sind keine analogen Wiedergaben des Gesehenen, vielmehr bemächtigt sich der Künstler der digitalen Bildbearbeitung und verstärkt so Eindrücke, die das Zusammenspiel von Auge und Gehirn meist ausblendet: kleine Lichtreflexe und optisch verwaschene Objekte werden von Schäfer fotografisch erfasst, der Eindruck digital verstärkt und dem Betrachter als ein künstlerischer Versuch präsentiert, das Sehen sichtbar werden zu lassen.

    Schäfer selbst bezeichnet sich als ein Künstler der Postmoderne, und so sei er an den verschiedenen Erscheinungsformen des Lebens interessiert. Daher arbeitet Norbert Schäfer nicht mit der bloßen Abbildung, wie es die klassische Fotografie tut, sondern fordert eine radikalere Sicht und Darstellung des Sehens selbst.

    »Fotografie ist Ausdruck des Sehens – sie zu gestalten Ausdruck des Fühlens.« – Norbert Schäfer

    Horst Schäfer (Jg. 1932) ist ein Altmeister der Schwarz-Weiß-Fotografie. Er legt in seinen Bildern die kontrastreichen Eigenschaften des urbanen Raums frei und konzentriert sie. In seinen Motiven pendelt Horst Schäfer zwischen alltäglichen Szenen des Stadtlebens und einer teilweise in die Abstraktion übergehenden Architekturfotografie. Somit verleiht Schäfer den Metropolen wie New York oder Paris einen ungeahnt starken Ausdruck.

    Schäfers ganz individueller Blick und sein Gespür für den besonderen fotografischen Moment wurde bereits mehrfach prämiert. Weltweit sind die Werke des Künstlers in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten; besonders hervorzuheben sind hier das J. Paul Getty Museum in Los Angeles und die Photografische Sammlung/ SK Stiftung Kultur in Köln. Ebenfalls wurde Horst Schäfer 2015 von der bekannten Stiftung Schloss und Park Benrath mit einer Ausstellung geehrt.

    »Mich interessiert, wie das Licht sich Bahn bricht, wo es eindringt, erhellt, Dinge verändert und zum Leben erweckt.« – Horst Schäfer

    ► Zu den Festivals "Duesseldorf Photo Weekend" und "Duesseldorf Photo 2018" zeigten wir unsere Ausstellung »Horst Schäfer – Sichtbares sichtbar machen«. Erfahren Sie mehr über Horst Schäfer in unserem Künstler-Special!

  1. 45 Ergebnisse