Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

  1. 99 Ergebnisse
  2. 1
  3. 2



  • PETER BRÜNING

    Peter Brüning (1929-2970) ist ein international bekannter Düsseldorfer Maler und Bildhauer und war einst Vertreter des »Informel«.

    Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Willi Baumeister. In seiner frühen künstlerischen Phase hatte Baumeister ebenso wie der Expressionismus und Kubismus Einfluss auf die künstlerische Entwicklung von Brüning. Später war es vor allem die Künstlergruppe »Gruppe 53/ Künstlergruppe Niederrhein«, die ihn in seinem künstlerischen Schaffen stark beeinflusste und dessen Mitglied er seit 1953 war. Gemeinsam organisierten die Künstler der Gruppe – unter anderem gehörten Winfred Gaul, Konrad Klapheck, Heinz Mack und Otto Piene dazu – Aufsehen erregende Ausstellungen. 

    In den 1950er und 1960er Jahren wurde Brüning zu einem der wichtigsten Vertreter des »Informel«. Um 1964 erweiterte er das Feld der Landschaftsmalerei und erfand er die »Verkehrslandschaft« – eine Kunstrichtung, die mit schematisierten Symbolen und Piktogrammen arbeitet, die aus der Verkehrssprache und der Kartografie stammen. 

    Dieser ganz eigne Stil machte Brüning schließlich berühmt. Er hatte die Ehre, gleich mehrmals an der documenta in Kassel teilzunehmen und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Heute befinden sich seine Arbeiten in den Sammlungen vieler renommierter Museen, so unter anderem im Museum Kunstpalast Düsseldorf, der Staatsgalerie Stuttgart oder dem Kunstmuseum Bonn.

    ► Bei uns finden Sie einige hervorragende, ganz typische Arbeiten und »Verkehrslandschaften« von Peter Brüning!

  1. 99 Ergebnisse
  2. 1
  3. 2