Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Verfeinern Sie Ihre Auswahl:

  1. 4 Ergebnisse



  • LOTHAR GUDERIAN

    Der Düsseldorfer Künstler Lothar Guderian (geb. 1939) sieht sich in der Tradition der Gruppe „Art Concret“. Diese im Jahre 1917 vom niederländischen Maler Theo van Doesburg ins Leben gerufene Künstlergruppe trat entschieden für eine neue Klarheit der Komposition und auch des Materials ein.

    Genau diese Merkmale finden sich in den Kunstwerken Guderians. Als Ausgangspunkt nimmt der Künstler immer ein dickes Papier, welches zu schmalen Streifen und Bögen geschnitten wird. Mit diesen Fragmenten setzt er dann Winkel und Schwünge aus zahlreichen Papierlagen auf einem weißen Hintergrund so zusammen, dass beeindruckende Collagen entstehen.

    Durch die Licht- und Schattenwirkungen seiner Werke sieht man Lothar Guderian zunächst in einer Linie mit den Künstlern der ZERO-Gruppe, bei genauerem Hinsehen erschließt sich aber die nähere Verwandtschaft zu den Künstlern der Konkreten Kunst. Doch trotz des Begriffs des Konkreten sind Guderians Werke niemals emotionslos oder frei jeglicher Interpretationsmöglichkeit – im Gegenteil, denn sie öffnen den Raum für vielfältige Interpretationen.

    Anlässlich seiner erschienen Biografie fertigte der Künstler drei Serien von jeweils 20 unikatären Collagen an. Diese illustrieren sein bewegtes Leben – seine „Lebenslinien“ – in Form von „rechten Winkeln“ (Serie A), „Bögen“ (Serie B) und „Schrägen“ (Serie C). Zu jedem Kunstwerk gehört ein eigens angefertigter Schuber und die Biographie. Zudem sind die Werke in einem vom Künstler festgelegten Rahmen gefasst. Diese neue Serie ist ein wahres Gesamtkunstwerk!

    „In an age in which we are flooded with visual stimuli - even to the point of being aggressively  besieged by them - I would like to invite you to come on a new visual journey.“

  1. 4 Ergebnisse