Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Rosalie Biografie

Geboren am 24.02.1953 in Gemmrigheim am Neckar

1974-1982 Studien der Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart. Malerei, freies Zeichnen, Plastisches Arbeiten, Bühnenbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.
1982 Installation auf der documenta 7, Kassel
1986 Geburt der Tochter Mai Rose
seit 1995 Professorin für Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach
1998-99 Figurenensemble 31x FLOSSI am NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf
2002 Lustgarten, Installation in 3 Teilen im Scharnhauser Park, Ostfildern
2008 Vertreterin Deutschlands auf der 3. Internationalen Biennale für zeitgenössische Kunst in Sevilla
2008 Europäischer Kulturpreis für das künstlerische Gesamtwerk
2009 Chroma_Lux, Kinetische Lichtskulptur im ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
2009 Walter-Fink-Preis des ZKM | Karlsruhe für intermediale Disziplinen
2013 Austellung Museum der bildenden Künste Leipzig

Peter Weibel, Vorstand ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe:
[...] rosalie ist Bildhauerin, Architektin, Malerin und noch vielmehr: rosalie spricht eine universale Kunstsprache. [...] Wir verdanken es dem Genie von rosalie, dass sie tatsächlich im Stande ist, Kunstschönes zu produzieren, das aussieht wie Naturschönes [...]

Installationen und Ausstellungen seit 1988 u.a.:
26 Aluminiumfiguren bei der 1 . Münchener Biennale (1988); Komm lieber Mai und mache..., Installation in der Galerie der Stadt Stuttgart (1990); DIN 67520, Bilder und Objekte Kunstverein Bayreuth (1996); genial trivial, Installation im Residenzschloss Ludwigsburg (1997); In the Garden of Dandelions, kinetische Objekte, Kunsthalle Göppingen (1998); Farben-Kreisel, 11 kinetische Objekte, Stuttgart-Gropiusplatz (2003); Im Gewitter der Rosen, Installation mit Granulatbildern im Grassi Museum Leipzig (2003); Over the rainbow, Neon-Lichtinstallation, Frankfurt (2004); HEL IOS, kinetische Lichtinstallation, ZKM | Karlsruhe (2007), HYPER ION _Fragment , kinetische Lichtskulptur, ZKM | Karlsruhe (2008), HEL IOS – La nube luminosa, kinetische Lichtskulptur, CAAC , Sevilla/Spanien (2008), CHR OMA_LUX, kinetische Lichtskulptur, ZKM | Karlsruhe (2009)

Literatur:
Bauer, Oswald Georg (Hrsg.): rosalie: Bilder zum Ring, Ostfildern-Ruit 2000
Schweikert, Uwe und Jürgens, Thomas (Hrsg.), rosalie – Bilder und Räume, Stuttgart / Weimar 2000
rosalie: Lustgarten, Künstlerbuch, Ostfildern-Ruit 2002
rosalie: Im Gewitter der Rosen, Künstlerbuch 2003
Weibel, Peter (Hrsg.): rosalie: Lichtkunst/light art. the universal theater of light, in Zusammenarbeit mit ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Zürich 2010