Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Ralf Kaspers Biografie

Geboren : 21.04.1957 in Düsseldorf

1977-82 Studium der Fotografie und Grafik an der Hochschule für 
visuelle Kommunikation, Düsseldorf
1982 Beginn der freien künstlerischen Arbeit
Arbeit als Fotograf


Bei den Arbeiten des Düsseldorfer Künstlers und Fotografen Ralf Kaspers handelt es sich um Momentaufnahmen oder großformatige, gezielt mit der Großbildkamera arrangierte und technisch aufwändig in Szene gesetzte Kompositionen, die teilweise eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen. 

Das Bild formiert sich, lange bevor es als Aufnahme im Ausschnitt der Kamera gebannt werden kann, zunächst ausschließlich im Kopf des Künstlers. Der ästhetischen Transformation geht eine intellektuelle Auseinandersetzung mit den im und über das Bild zu vermittelnden Inhalten voraus. Dass dies nicht immer zwangsläufig in einer eindeutigen und rational nachvollziehbaren Aussage münden muss, sondern dem jeweiligen Betrachter einen gewissen, individuell geprägten Deutungsspielraum belässt, hebt Kaspers´ Fotografien deutlich über die Gattung von bloßen Reportage- und oder Dokumentationsaufnahmen hinaus. Sie sind Ausdruck eines künstlerischen Gestaltungswillens. Im Zentrum seines künstlerischen Schaffens stehen die existenziellen Fragen "Wo kommen wir her? Wer sind wir? Wo gehen wir hin?", mit denen er sich auf unterschiedlichste Weise auseinandersetzt. Der Wahl des Standortes gehen nicht selten langwierige und schwierige Verhandlungen mit Eigentümern und örtlichen Autoritäten voraus. 

Charakteristisch für Kaspers´ konzeptionelle Herangehensweise ist das Denken in Zyklen, in größeren, thematisch gebundenen Bildkomplexen, ohne dass dabei die inhaltlichen Zusammenhänge bereits auf den ersten Blick sinnfällig erscheinen, noch zwingend der seriellen Erweiterung zu ihrer Interpretation bedürfen. Jede einzelne Aufnahme vermag durchaus für sich zu stehen und bleibt dabei auch in sich abgeschlossen, wenngleich Thema und Variation dem einzelnen Werk immer wieder neue Bedeutungsebenen hinzufügen. 



Einzelausstellungen seit 1992 u.a. in :
Düsseldorf, Köln, Mülheim/Ruhr, Iserlohn, München, New York, Krefeld, 

Gruppenausstellungen seit 2003 u.a. in :
Gelsenkirchen, Düsseldorf, Oberhausen, Stuttgart, Rotterdam, Köln

Literatur (Auswahl) :
Galerie Ralf Kaspers (Hg.): Ralf Kaspers - Fotografie. Düsseldorf 2005
Galerie Ralf Kaspers (Hg.): Ralf Kaspers - Fotografie 2. Düsseldorf 2007
1 von 5 Ralf Kaspers Fotografie, Katalog Museum Gelsenkirchen, 2008