Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Mimmo Paladino Biografie

Geboren am 18.12.1948 in Paduli, Italien

1964-68 Liceo Artistico di Benevento
1978 Erste Reise nach New York
1992 Ständige Installation im Kloster S. Domenico, Benevento

Die Transavantguardia, die italienische Variante der Neuen Wilden, verstand sich als eine Kunst, die sich mit umfassenden Systemen der Natur, der Magie, des Rituals und der sozialen Organisation beschäftigte. Die Übersetzung vieler von Paladino verwendeter Zeichen führt uns in zurückliegende Epochen und andere Kulturen, nach Afrika, in die griechische Mythologie, ins Mittelalter bis hin zu den großformatigen Arbeiten eines Max Beckmann. Paladino nimmt den Dialog zwischen strenger geometrischer Ordnung und Figuration auf sowie zwischen Malerei und Skulptur und zwischen Ratio und Mythos. Die immer wiederkehrenden Motive sind die menschliche Figur, Tiere, Masken, Bäume, Pflanzen und das Kreuz. Es sind Formen und Symbole, die Eindeutigkeit in ihrer Lesart suggerieren und in jedem Bild Haltepunkte markieren für eine interpretierende Lesart.

Mimmo Paladino: Mir gefielen Ungewißheiten, Ideen für Wandgestaltung, Lichter, eine griechische Bronzestatue, Teppiche und Vorhänge. Die Anreize stellten sich der Stille und der Wirklichkeit entgegen, ihre Kräfte hielten sich die Waage. So zog ich mich zurück, um ein Bild zu malen. Birgt der Garten mehr Geheimnisse als der Wald? Risiko und Wagnis bestimmen die Kunst.

Einzelausstellungen seit 1969 u.a. in: Brescia, Bologna, Mailand, Neapel, Turin, Köln, München, Genf, Rotterdam, Amsterdam, Zürich, Karlsruhe, New York, Essen, Hannover, Mannheim, Groningen, Bologna, Paris, St. Gallen, Wuppertal, Hamburg, Stockholm, London, Salzburg, Chicago, Oslo, Philadelphia, Düsseldorf, Los Angeles, Houston, Graz, Helsinki, Bielefeld, Detmold, Canberra, Săo Paulo, Belo Horizonte, Rio de Janeiro, Brasilia, Bonn, Sydney, Rom, Madrid, Basel, Berlin, Venedig.

Literatur:
Di Martino, Enzo; Schröder, Klaus Albrecht: Mimmo Paladino – Das grafische Werk 1974-2001, New York, Hannover-Langenhagen 2002
Joyce, James; Paladino, Mimmo; Reichert, Klaus (Hrsg.): Ulysses. Texte und Bilder, Frankfurt am Main 2004