Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Lyonel Feininger Biografie

Geboren: 17. Juli 1871 in New York

Gestorben: 13. Januar 1956 in New York

1887-1892 Studium in Hamburg und Berlin

bis 1906 Arbeit als Pressezeichner und Karikaturist für satirische Zeitschriften wie 'Fliegende Blätter', 'Ulk' und 'Humoristische Blätter'

1907 erstes Gemälde; sieht auf einer Paris-Reise Bilder von van Gogh und Cézanne

1909 wird ordentliches Mitglied der Berliner Sezession

1911 während seiner Paris-Reise lernt er Robert Delaunay kennen

1913 stellt zusammen mit der Künstlergruppe 'Blauer Reiter' aus

1919-1933 Tätigkeit am Bauhaus (Dessau, Weimar, Berlin)

1924 gründet zusammen mit Kandinsky, Klee und Jawlensky die Gruppe 'Die Blauen Vier'

1937 endgültige Rückkehr nach New York

1944 erste große Retrospektive im Museum of Modern Art, New York

1945 erteilt Sommerkurse am Black Montain College, North Carolina

1947 Wahl zum Präsidenten der 'Federation of American Painters and Sculptors'

1950 Wandbild für den Dampfer 'Constitution'

1955 Mitglied des 'National Institute of Arts and Letters'

 

Beeinflußt vom Kubismus (Picasso, Braque) und vom Orphismus (Delaunay) malt und zeichnet Feininger Architekturbilder (insbesondere Kirchen und gotische Städte), Segelboote und Meeresdarstellungen in zarten, häufig transparenten Farbtönen in prismatischen Brechungen.

 

Ausstellungen (Auswahl):

Zahlreiche Einzelausstellungen seit 1916, darunter im: Kunstverein Hamburg; Museum Folkwang Essen; in der Albertina, Wien; im Museum of Modern Art, New York; im Haus der Kunst, München; im Kunsthaus Zürich

 

Werke in öffentlichen Sammlungen (Auswahl):

Museum of Modern Art, New York; Whitney Museum, New York; Guggenheim Museum, New York; National Gallery, Washington, D.C.; Philadelphia Museum of Art; Busch- Reisinger Museum, Harvard University, Cambridge/Mass; Nationalgalerie Berlin; Museum Ludwig, Köln; Kunsthalle Hamburg; Kunstsammlung NRW, Düsseldorf; Museum Folkwang Essen; Sammlung Henri Nannen, Kunsthalle Emden

 

Literatur:

„Die Blaue Vier“ Feininger - Jawlensky - Kandinsky - Klee in der neuen Welt, Katalog Kunstsammlung NRW Düsseldorf, Köln 1998 Lyonel Feininger - Die Zeichnungen und Aquarelle, Katalog Kunsthalle Tübingen, Köln 1998