Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

Kunst – das besondere Geschenk für jeden Anlass!

Sie ist individuell und zeitlos, ästhetisch und wertvoll: dies macht Kunst zu einem außergewöhnlichen Geschenk. Für Andere, oder für einen selbst. Denn Kunst sammeln und mit Kunst leben ist bereichernd.

 

Christian Megert

»Farbduett mit Spiegel« – Die neueste Edition von Christian Megert! Exklusiv haben wir sie in Zusammenarbeit mit dem renommierten und gefragten Künstler und ZERO-Vertreter verlegt.

Mit seinen Spiegelarbeiten hebt Christian Megert die Hierarchie zwischen dem aktiven Künstler und dem zunächst passiven Betrachter auf. Lesen Sie mehr zu Christian Megert und seiner besonderen Kunst in unserem Künstler-Special.

 

Salvador Dalí

Salvador Dalí zählt zu den bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts und gilt als Hauptvertreter des Surrealismus. Weitere Werke des Künstlers finden Sie hier...

»Die Schafherde« – Salvador Dalís Grafiken dienten nicht als Vorstudien zu anderen Arbeiten. Sie wurden aufwendig geplant und meisterlich ausgeführt.

 

Ugo Rondinone

»Window (Yellow)« & »Window (Blue)« – Ugo Rondinones Lithographien der Serie verdeutlichen die Autonomie und Ausdruckskraft der Farbe. Durch die hohe Qualität des lithografischen Drucks diese noch verstärkt.

Ugo Rondinones Werke werden international in Guppen- und Einzelausstellungen gezeigt – zum Beispiel im Centre Pompidou in Paris oder im MoMa New York. Weitere Grafiken des Künstlers können Sie hier entdecken...

 

Sie brauchen noch ein bisschen mehr Inspiration? Dann klicken Sie sich doch einmal durch unserere Kundengalerie!

Verschenken Sie doch einen Gutschein – erhältlich postalisch, per Email oder vor Ort in unserer Galerie in Düsseldorf.

► Hier finden auch Sie exzellente Kunst, die zu Ihnen passt – von über 200 Künstlern. Schauen Sie sich in Ruhe um!

 

Anibal M. Kostka

Anibal M. Kostka hat 2017 den Meisterschülertitel der Kunstakademie Düsseldorf verliehen bekommen. Hier finden Sie weitere Arbeiten des angesagten Newcomers.

»Palomino Türkis/Blau« – Der markante Farbholzschnitt von Anibal M. Kostka erzeugt eine ruhige Atmosphäre.

»Bär im Mann« – Ein seltener Holzschnitt von Anibal M. Kostka in einem großen Format mit niedriger Limitierung und markantem Motiv.

 

Christo

»The Gates Skyline im Schnee« – Mit 1,8m Breite eine eindrucksvolle Fotografie des berühmten Projekts, das 2005 realisiert wurde und im Schnee magisch wirkte.

Christos Collagen, die innerhalb des Planungsprozesses der jeweiligen Projekte entstehen, tragen eine ganz eigene künstlerische Handschrift. Sie sind beliebte Sammlerobjekte und wahre Wertanlagen. 

Mit Christo verbindet uns viele Jahrzehnte verlegerischer Arbeit. Sie suchen weitere Werke von Christo? Hier entlang... Mehr Infos zum Künstler finden Sie in unserem Künstler-Special.

»Wrapped Automobile - Project for Studebaker« – eine Arbeit, die man live erleben muss! Denn erst dann erkennt man, dass es sich um eine dreidimensionale Collage aus aufwendig gefaltetem und verschnürtem Stoff handelt, der zudem handübermalt ist.

 

Benny Dröscher

»The sudden illumination« – Benny Dröscher wendet sich in seinen akribisch ausgestalteten Werken der Natur und dem spannenden Aspekt von Leerstellen im Bild zu.

»Hints followed by guesses I« – Vertraute Inhalte werden vom Künstler in ungewohnten Perspektiven dargestellt. Naturalisitsche und abstrakte Elemente machen Dröschers Bildsprache aus.

Dröscher ist für seine fantasievollen Außeninstallationen bekannt und wird besonders für seine beinahe surrealistisch anmutenden Malereien und Grafiken geschätzt. Weitere Werke finden Sie auch hier...

 

Heinz Mack

»Yes« – Bei dieser Farbchromatik von Heinz Mack handelt es sich um einen imposanten und leuchtend-kräftigen Siebdruck mit einer niedrigen Auflage von nur 55 Exemplaren.

»Lichtwirbel« – Heinz Macks begehrte Doppelblatt-Montage von 1973.

Heinz Mack, Mitbegründer der ZERO-Gruppe, arbeitet mit einer besonderen künstlerischen Technik, wodurch die Werke ihre intensive Farbgebung erhalten. Andere ältere und neuere Arbeiten des Künstlers können Sie sich hier anschauen.

 

»Elias - Rot« – Elizabeth Peyton ist bekannt geworden durch eine eindringliche Ästhetik, die das Genre Porträt zeitgenössisch interpretiert.

Die amerikanische Künstlerin Elizabeth Peyton wählt für ihre Porträts meist prominente Modelle aus, die sie nicht selbst kennt. Entscheident für sie ist der Lebensweg einer Person und wie inspirierend diese auf andere Menschen wirkte.

 

Tony Cragg

Tony Cragg wurde im 'Kunstkompass' als einer der 15 weltweit wichtigsten Künstler gelistet. Hier können Sie sehr unterschiedliche Arbeiten des renommierten Künstlers entdecken.

»Receiver I, 2002« – Tony Cragg wurde bereits mit dem namhaften Turner Prize des Londoner Museums Tate Gallery geehrt. Seine Arbeiten befinden sich weltweit in renommierten Museen.

»Simple Consumer« – Für Tony Cragg stehen Materialien und Formen im Vordergrund. Mit beidem spielt er und fordert die Wahrnehmung des Betrachters heraus.

»Administred Landscape I« & »Administred Landscape II« – Die beiden Lithographie verdeutlichen noch einmal die organisch-technische Formensprache Craggs.

 

Otto Piene

»Addis Abeba 8, 1972« – Mit seinem beachtlichen Format von 146 x 96 cm und seinem intensiv strahlenden Rot ist dieses Kunswerk von Otto Piene ein wahrer Solitär in jedem Raum.

Otto Piene war mit Heinz Mack und Günther Uecker Kern der avantgardistischen Künstlerbewegung »ZERO«. Lesen Sie doch unser Themen-Special zu ZERO!

 

Joan Miró

Joan Miró gehört heute zu den wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Schauen Sie sich hier einmal um, wenn Sie weitere Grafiken des berühmten Künstlers entdecken möchten.

»Le Propčte encerlé« – Die farbenfrohe Radieung und Lithographie von Joan Miró wirkt nahezu poetisch und mutet wie eine bilderische Traumvision an.

»Crapaud Lyre« – Joan Mirós zarte Radierung steht paradigmatisch für die unverwechselbare Bildsprache des Künstlers, die nicht mehr aus der Kunstgeschichte wegzudenken ist.

 

Katharina Grosse

Katharina Grosse ist bekannt für ihre abstrake Sprüh-Ästhetik. Klicken Sie hier um mehr über die Künstlerin zu lesen und weitere Grafiken zu entdecken.

»Fo` Faux Rocks VII« – Bei der Mono-Lithographie handelt es sich um ein Unikat auf Papier. Das Bild scheint durch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Farbflächen zu vibrieren.

»Cokeypane-Farbvariation II« – Katharina Grosses ungewöhnlicher Stil steht für eine komplexe abstrakte Malerei, die äußerst Farbintensiv und vielfach geschichtet ist.

 

Rosalie

»Flossis« – In Bezug auf Farbenkraft und positive Aura kannte die Kreativität von Rosalie keine Grenzen. Die aus dem Düsseldorfer Medienhafen bekannten Flossi-Skulpturen sind der beste Beweis dafür.

Rosalie entwarf experimentelle Raum- und Figurenkonzepte. Ihre Werke wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, wie etwa dem Europäischen Kulturpreis. Hier erfahren Sie Interessantes über die Künstlerin.

 

Victor Vasarely

Victor Vasarelys künstlerisches Vokabular besteht aus geometrischen Formen und ist inspiriert durch kinetische Effekte und optische Phänomene. Hier finden Sie viele weitere Werke des Künstlers.

»Ter Ur« – Der Siebdruck zeigt prägnant Vasarelys Interesse an räumlichen Illusionen. Der mehrfache documenta-Künstler zählt zu den wichtigsten Mitbegründern der Op Art.

 

Rupprecht Geiger

»Ohne Titel« – Rupprecht Geigers Siebdruck hat eine klare Formensprache und eine hohe Farbintensität. Die Arbeit ist charakteristisch für das Oevre Geigers.

Rupprecht Geiger hat sich der Autonomie und der Loslösung der Farbe von der Form verschrieben. Die Auseinandersetzung mit der Farbe Rot in ihren verschiedenen Nuancen ist kennzeichnend für Geigers Arbeiten. Klicken Sie sich doch einmal hier durch, um weitere Arbeiten von Geiger zu finden.

 

Christoph Pöggeler

»Eisberg« – Christoph Pöggelers Lithographie wirkt in ihrer Gestaltung virtuos und bisweilen poetisch. Der Künstler vertritt einen zeitgenössischen Realismus.

Christoph Pöggeler ist besonders durch seine eigenwillige Bild-Ästhetik bekannt geworden und hat bereits den Rheinischen Kunstpreis erhalten. Stöbern Sie doch einmal hier...

 

Günther Uecker

»Permutation I« & »Permutation II« – Diese wunderbaren Lithographien von Günther Uecker sind in einer sehr niedrigen Auflage von nur 18 Exemplaren erschienen. 

Günther Uecker ist einer der renommiertesten deutschen Künstler. Sein unverwechselbares Œuvre weist ein beachtliches Spektrum an Ausdrucksformen auf. Hier finden Sie eine Auswahl an Editionen des Künstlers.

Günther Uecker gehörte zum Kern von »ZERO« – hier erfahren Sie Wissenswertes über die Künstlergruppe! 

»Leuchtend Leuchten I« & »Leuchtend Leuchten II«– Die beiden Lithographien mit niedriger Auflage zeugen von der außergewöhnlichen Ausdruckskraft der graphischen Arbeiten des Künstlers.

 

Sabine Liebchen

»O.T. (Alisa in roter Jacke)« – Die Lithographie zeigt die klare Ästhetik, die in Sabine Liebchens Arbeiten vorherrscht.

»O.T. (Annabel laufend)« – Das besonders detailverliebte und viruos ausgearbeitete Hochformat von Sabine Liebchen.

Sabine Liebchens Arbeiten befinden sich in privaten als auch öffentlichen Sammlungen. Hier können Sie einen Blick auf alle Grafiken der Künstlerin werfen – es sind die einzigen limitierten Editionen, die Liebchen gemacht hat. 

 

Klaus Rinke

»Hohes C Set 1« – Klaus Rinke arbeitet stark konzeptuell. Dies ist in beiden Setsder 6er-Serie »Hohes C« (1991) deutlich zu sehen.

»Hohes C, D« – Der Künstler lotet er in der Radierung das Zusammenwirken von Form- und Farbflächen aus und kommt zu sechs verschiedenen Ergebnissen, von denen jedes eine markante Arbeit ist.

Die Arbeiten von Klaus Rinke sind heute in vielen angesehenen Sammlungen aufzufinden, wie etwa in der Sammlung des Deutschen Bundestags in Berlin. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf alle Grafiken der Serie »Hohes C«

 

Oliver Look

Oliver Look ist äußerst vielseitig in seinem Schaffen. Seine Fotografien des Tanztheaters Pina Bausch zeigen die Kernmomente eines Stückes. Überzeugen Sie sich hier selbst davon.

»Pina Bausch, der Fensterputzer I« – Oliver Looks intensiv rot-schwarze Fotografie des gleichnamigen Tanztheaterstücks präsentiert eine besonders positive, fröhliche Szene. 

»Vollmond« – Oliver Looks Motive zeigen intime, aber auch raumfüllende Ansichten der Choreografien von Pina Bausch. Look zeigt den Tanz in seiner Spontanität und Anmut.

Oliver Look schafft es uns in die Welt des Tanztheaters zu entführen. In unserem Künstler-Special erfahren Sie Interessantes zu dem Fotografen!

 

Markus Lüpertz

»Trojanisches Pferd« – Markus Lüpertz' Bronzeskulptur erzählt detailliert und mit großer Dynamik von der List des sagenumwobenen, griechischen Helden Odysseus.

Die Werke von Markus Lüpertz zeichnen sich besonders durch suggestive Kraft und eine archaische Monumentalität aus. Die Arbeiten des Künstlers sind in zahlreichen Privatsammlungen und Museen vertreten, z.B. in der Pinakothek der Moderne in München oder der Kunsthalle Düsseldorf. Schauen Sie sich hier weitere Werke des Künstlers an.

 

Hermann-Josef Kuhna

»Orlando« – die großformatige Lithographie stammt aus Hermann-Josef Kuhnas »Händel-Zyklus«. Der ausdrucksstarken Gestaltung von Farbe gilt das Hauptinteresse des Künstlers.

»Roter Raum« – Hermann-Josef Kuhnas Unikat zeigt deutlich das Hautthema des Künstlers: Die Farbe, stets klar und strahlend, steht im Mittelpunkt und spricht für sich selbst.

Wenn Sie nach weiteren Grafiken oder Unikaten des Künstlers suchen möchten, dann bitte hier entlang... Ausführliche Infos finden Sie auch in unserem Künstler-Special.

»Kleine Venus« – Zart und Pur wirkt dieses Pastellfarbene Hochformat es Künstlers und ist durch seine sanften Farben eine Besonderheit im Gesamtwerk des Künstlers.

 

Armin Mueller-Stahl

Der berühmte Schauspieler Armin Mueller-Stahl ist auch Maler. Er wendet sich in seinen Bildern thematisch den Künsten zu. Hier können Sie alle Werke des Künstlers finden!

»Leonard Cohen« – die Lithographie Mueller-Stahls zeigt den Portraitierten aus nächster Nähe. Der Dargestellte schaut den Betrachter mit einem intensiven Blick unvermittelt an.

 

Jacinto Moros

»Circulo, FNC 2017« – Jacinto Moros' monochromer Prägedruck erzeugt durch die verspielte und verschachtelte Linienführung eine bisweilen poetische Ästhetik.

»FC10, 2007« – Jacinto Moros' puristische Skulptur aus Ahornholz und Resopal basiert auf einer verschachtelten und gewellten Linienstruktur.

Zahlreiche Museen, darunter das Whitney Museum New York, besitzen Werke von Moros. In Deutschland ist der Künstler noch ein Geheimtipp. Mehr über Jacinto Moros erfahren Sie hier & alle Werke finden Sie hier!

 

Andy Warhol

Andy Warhol gilt als einer der bedeutendsten Vertreter und Mitbegründer der Pop Art. Weitere Werke seiner bekannten Sunday B. Morning-Edition können Sie sich hier anschauen.

»Marilyn Gold Kopf VII« – der farbige Siebdurck auf dem die bekannte Filmschauspielerin Marilyn Monroe zu sehen ist, ist eines der wohl berühmtesten Motive des Künstlers.

 

Malene Landgreen

»Ohne Titel XVII« – Malene Landgreens Lithographie zeigt den unverwechselbaren Stil der Künstlerin. Trotz geometrischer Komposition vermitteln ihre Werke eine positive, aufgeräumte Leichtigkeit.

»Ohne Titel III« – In diesem Linoldruck widmet sich Landgreen den materiellen, kognitiven und emotionalen Potenzialen von Farbe und Raum in zweidimensionalen Flächen.

Die dänische Künstlerin studierte an der angesehenen Königlichen Kunstakademie Kopenhagen und an der Academy of Fine Arts in Budapest. Landgreens Werke werden in Europa und ebenfalls international in Ausstellungen gezeigt. Weitere Arbeiten der Künstlerin finden Sie hier...

 

Bel Borba

»Ocean Cable Disc Red« – Bel Borba gilt als Hauptvertreter der brasilianischen Pop-Art. Seine leuchtenden Farben verfremden hier hier eine reale Stadtszene.

»Brain Storm« – Der Künstler überträgt seine abstrakte Formensprache sowohl formal als auch inhaltlich auf seine Grafik-Editionen und seine Unikate.

»Welcome to unreal World« – Bel Borbas kraftvolles Großformat solitär in Szene gesetzt.

»Colours and Kids« – Der Künstler platziert er die für ihn typischen Farben und Formen in eine bestehende Szene, wirkt so auf den Bildraum ein und erweitert ihn.

Bel Borbas Werke sind lebensbejahend und farbintensiv. Hier können Sie alle Editionen und Unikate des Künstler sehen! In unserem Künstler-Special finden Sie außerdem spannende Infos zu dem renommierten südamerikanischen Künstler. 

 

Jörn Grothkopp

Jörn Grothkopp nutzt keine spezifischen Perspektiven, der Betrachter nimmt den Bildraum durch übereinander geschichtete Farbflächen wahr. Hier finden Sie weitere Werke des Berliner Künstlers.

»Koi F« – Jörn Grothkopp wirdmet sich in seinen Werken der komplexesten Farbe in der Kunst: Weiß.

»Koi E« – Eine farbintensive Lithographie des Künstlers, auf der die fragil anmutenden Fische durch den Raum zu schweben scheinen.

 

Katharina Sieverding

»Die Sonne um Mitternacht schauen« – Katharina Sieverdings Lithographie (2015) ist ihrem gleichnamigen Werkzyklus von 1973 nachempfunden.

Katharina Sieverding ist bekannt für ihre seriellen Fotografien, die zum einen als Stellungnahme zu politisch-gesellschaftlichen Themen dienen und zum anderen Ausdruck von Selbstreflexion sind. Weitere Grafiken der Künstlerin finden Sie hier.