Jetzt unverbindlich beraten lassen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 0211 672063

»Running Fence«

Christo und Jeanne-Claude
»Running Fence, Sonoma and Marin Countries, California 1972-1976«

Der Laufende Zaun, 5,5 m hoch und 40 km lang, wurde am 10. September 1976 vollendet. Er erstreckte sich von Ost nach West, nahe der Autostraße 101, beginnend im Norden von San Francisco, quer über den Besitz von 59 Ranchern laufend, folgte dem Verlauf der sich windenden Hügel und endete im Pazifischen Ozean in der Bodega-Bucht.

Das Kunstprojekt bestand aus 42 Monaten gemeinsamer Anstrengungen und Bemühungen, aus der Teilnahme der Rancher, aus 18 öffentlichen Anhörungen, drei Sitzungen an Obergerichten in Kalifornien, aus der Abfassung eines 450 Seiten starken Berichtes über Umweltauswirkungen des Projektes und der temporären Nutzung der Hügel und Berge, des Himmels und des Meeres.

Alle Ausgaben für dieses temporäre Kunstwerk wurden von Christo und Jeanne-Claude durch den Verkauf von Vorstudien, Zeichnungen, Collagen, Modellen und Originallithographien bezahlt.

Der Laufende Zaun bestand aus 160.000 m² schwerem, weißen Nylongewebe, das von einem Stahlkabel herabhing. Das Kabel war zwischen 2.050 Stahlpfähle (jeder davon 6,4 m hoch, 9 cm im Durchmesser) gespannt, die 1 m tief in den Boden eingegraben waren. Dabei wurde kein Beton benutzt, sondern die Pfähle wurden mit 145 km Spanndrähten seitlich abgestützt und mit 14.000 Ankern in der Erde befestigt.

Die oberen und unteren Enden der 2.050 Gewebesegmente wurden mit 350.000 Haken an den oberen und unteren Kabeln gesichert. Alle Teile des Laufenden Zauns waren für den völligen Abbau ausgearbeitet, und es gibt keine Anzeichen mehr dafür, dass er je auf den Hügeln von Sonoma und Marin Counties gestanden hat.

Entsprechend den mit den Ranchern, dem Bezirk, dem Staat und den Föderativen Behörden getroffenen Vereinbarungen, begann 14 Tage nach seiner Vollendung der Abbau des Laufenden Zauns, und alle verwandten Materialien wurden den Ranchern überlassen.

Der Laufende Zaun kreuzte 14 Straßen und die Stadt Valley Ford, wobei für Autos, Vieh und wilde Tiere Durchgangsmöglichkeiten blieben. Der Laufende Zaun war so ausgerichtet, dass man auf den öffentlichen Straßen der Bezirke Sonoma und Marin über 65 km an ihm entlang fahren und ihn so in seinen ganzen Ausmaßen sehen konnte.

Kunst Wissen

Christo & Jeanne-Claude – Die Kunst des Künstlerpaares der Superlative

Christo & Jeanne-Claude – Die Kunst des Künstlerpaares der SuperlativeChristo und seine 2009 verstorbene Frau Jeanne-Claude sind fast jedem ein Begriff, und wenn irgendwo ein bedeutendes Gebäude für Bauarbeiten eingehüllt ist, wird oft gefragt: War es Christo? Dabei gehörten Gebäude-Verhüllungen bei Christo und Jeanne-Claude zu den Ausnahmen, denn außer dem Verhüllten Reichstag in Berlin (»Wrapped Reichstag«) gab es nur noch...

► Erfahren Sie hier mehr zu den Projekten, zu Christos Verbindung zu Deutschland und zu Christos Kunst als Wertanlage!

Kunst Wissen

Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit können wir ein exklusives Programm an Arbeiten von Christo anbieten.

Entdecken Sie jetzt! Originale Collagen • Limitierte Fotografien • Verhüllte Objekte • Seltene Unikate • Handsignierte Drucke

Art Store

Unsere Kunst-Empfehlungen

Running Fence Siebdruck

»Running Fence California«, Original Foto Siebdruck von W. Volz, handsigniert

Art Store

Running Fence

»Running Fence«, Original Foto von W. Volz, handsigniert, num.

Art Store

Künstlerbiografie

Zur Vita des Künstlerpaares

Kunst Wissen

Christo, Jeanne-Claude und Fils – Kooperationspartner seit 30 Jahren

Mit Christo und seiner verstorbenen Frau Jeanne-Claude verbinden uns drei Jahrzehnte verlegerische Arbeit, Projekte, Ausstellungen, Vorträge und Reisen. Und die Liebe zur Kunst, immer verbunden mit der Freude am Leben.